Ein Tier aus dem Tierschutz ...

... ist ein Tier, dem man eine zweite Chance gibt. Nach einem oft unglücklichen Start ins Leben oder einem Schicksalsschlag bekommt dieser eine Hund, diese Katze, das Meerschweinchen oder Kaninchen die Möglichkeit von einer Familie aufgenommen zu werden.

 

Worauf müssen Sie generell achten, wenn Sie sich für ein Tier aus dem Tierschutz interessieren, sich bereits in den österreichischen Tierheimen umgesehen haben, nicht fündig wurden und dann „IHREN“ Liebling im Internet entdecken?

 

In Zukunft machen wir es Ihnen leicht - Sie müssen einfach auf das Gütesiegel - achten, das Vereine verwenden dürfen, die nach den strengen Qualitätsstandards unseres Dachverbandes arbeiten, vermitteln und informieren. Alle Vereine, die Sie auf dieser Homepage finden, sind Träger dieses Gütesiegels.

 

Warum ist das wichtig?

 

Sie bekommen damit die Garantie, dass - 

 

  • umfassend über die Herkunft des Tieres, seinen Gesundheitszustand und sein bis dahin gezeigtes Verhalten aufgeklärt wird

  • unsere Vereine Sie NIE alleine lassen, bei Fragen immer für Sie da sein werden und mit Tipps & Tricks zur Seite stehen

  • alle Tiere legal und nach den aktuellen Gesetzen nach Österreich gebracht werden (gilt für Tiere aus dem Auslandstierschutz), mit gültigem Impfpass und allen Papieren

  • Sie aufgeklärt werden, was Sie erwartet und was noch zu tun ist (Meldung in der Heimtierdatenbank, Besuch beim Tierarzt etc.)

  • die Tiere ausnahmslos mit Schutzvertrag vermittelt werden-dieser dient zu Ihrer Absicherung

  • die Vereine transparent arbeiten. Das Geld, das durch Spenden und Schutzgebühren eingenommen wird, wird ausnahmslos für den Tierschutz eingesetzt 

  • alle Vereine des Dachverbandes und deren Pflegestellen bei den Behörden gemeldet sind

  • alle Vereine in Notfällen helfen

 

Warum erwähnen wir diese Punkte so ausführlich?

 

Es ist wichtig für Sie, Ihre Familie und auch das Tier. Oft werden im Internet -auf Vermittlungsplattformen oder Facebook- Hunde gezeigt, die „sofort gerettet“ werden sollen, da sie sonst sterben müssen. In vielen Fällen handelt es sich dabei aber um Tiere, mit denen  „Händler“ nur schnelles Geld machen wollen und die eigentlich aus Qualzuchten stammen. Oft geben sich diese Händler als Privatpersonen aus, die das Tier bei einer Reise „gerettet“ haben und jetzt natürlich vermitteln „müssen“. (Dieses Handeln ist in Österreich nicht erlaubt.)

Adoptieren Sie IHR Tier nur bei einem eingetragenen Verein, der alle erforderlichen Genehmigungen hat. Nur dann können Sie sicher sein, dass IHR Tier auch wirklich „gerettet“ wurde und Sie nicht nach Zahlung einer hohen Schutzgebühr plötzlich mit einem entweder viel zu jungen, schwer kranken oder ganz anderen Tier als gewünscht alleingelassen werden. 

 

Unsere Vereine übernehmen die Garantie für die Richtigkeit ihrer Angaben, werden Sie ausführlich informieren, jede Frage geduldig beantworten - solange bis Sie ganz sicher sein können, IHR Tier gefunden zu haben.

I'm a paragraph. Click here to add your own text and edit me.

IMPRESSUM:

Dachverband Tierschutz 2.0

Dreibergestrasse 18
3012 Wolfsgraben
Austria
ZVR: 1178881195
www.tierschutz20.at
office(at)tierschutz20.at
0043 664 801 35 289